Category Archive for: Kein Essen für die Tonne

Eine Welt zwischen Überfluss und absolutem Mangel – Teil 2

Wie die Lebensmittelverschwendung mit dem Hunger zusammenhängt Dies ist Teil 2 unserer 6-teiligen Serie zum Thema Lebensmittelverschwendung. Die Serie soll Aufschluss über den Überkonsum der Industrieländer und dem Leid vieler Menschen in Entwicklungsländern geben. Ihr habt den ersten Teil verpasst? Hier könnt ihr ihn nachlesen. In diesem Artikel wird anhand des deutschen bzw. europäischen Exports…

Read More →

MGZN RESTKLTR: Gewisse Rückstände von

„Das mit den Resten und Rückständen ist ja so eine Sache. Wohin auch immer wir unseren Blick richten, begegnen sie uns – und sorgen für gelegentliches Kopfschütteln. Zum Beispiel dann, wenn gewisse Rückstände Antibiotika resistenter Keime dort gefunden werden, wo sie nur bedingt (oder eher: gar nicht!) zu finden sein sollten.“ Hier lest Ihr mehr…

Read More →

Brot – KEINE Eintagsfliege

Eine Bäckerei geht einen anderen Weg – Café Ernst verteilt Flyer mit Rezepten für altes Brot, denn Brot muss nicht immer frisch gegessen werden. Außerdem betreiben sie einen Vortagsladen in Neu-Isenburg, schließlich kann auch Brot – wie ein guter Wein – reifen. Die Rezepte und leckere Backwaren mit Zutaten aus der Region findet ihr bei…

Read More →

Der erste Frankfurter Fair-Teiler steht

ShoutOutLoud hat in Kooperation mit dem Frankfurter Garten und Foodsharing den ersten Frankfurter Fair-Teiler aufgestellt. Das Prinzip funktioniert, wie die vielen öffentlichen Bücherregale, die Frankfurt und viele andere deutsche Städte zieren. Lebensmittel, die ihr übrig habt, die aber noch gut verzehrbar sind, legt ihr rein. Lebensmittel, auf die ihr Hunger habt, nehmt ihr raus. Einzige…

Read More →

Erster Fairteiler in Frankfurt

Yeah, der erste Fairteiler in Frankfurt steht! Hier kann man nun Lebensmittel unterbringen, die man nicht mehr braucht und mitnehmen, was andere hineinlegen. Initiatoren sind ShoutOutLoud, Frankfurter Garten und Foodsharing Frankfurt.

Waste Watchers Kochaktion und Tomatenfest

Am 30. August stieg unsere fröhliche Waste Watchers Kochaktion und Tomatenfest. Unsere Gäste kochten gemeinsam gerettete Lebensmittel und konnten gleichzeitig so einiges über die Vielfalt der Tomate lernen. Das Online-Magazin Frankfurter Beete berichtete über den Event. ShoutOutLoud freut sich, Euch bald wieder zu einem geselligen Tag mit viel gutem Essen und schönen Gespräch einladen zu…

Read More →

Das Frankfurter Bahnhofsviertel mit neuem Aufkleber

Nun ist auch das Bahnhofsviertel mit dabei – ein Laden – die Bäckerei BB Express – hat nun unseren „Kein Essen für die Tonne“-Aufkleber in seiner Tür hängen und 4 weitere versuchen eine Kooperation mit Foodsharing, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Mehr Infos findet ihr auf  www.lebensmittelretten.de.

Neuer Aufkleber ist da!

Wie bereits berichtet, wurde unser „Kein Essen für die Tonne“-Aufkleber in den letzten Wochen graphisch neu gestaltet. Nach dem Druck halten wir nun endlich die neuen Sticker in der Hand. Eine veränderte Farbgebung soll noch deutlicher machen, um was es uns bei der Aktion geht! Nämlich, jene Händler und Gastronomen auszuzeichnen, die verantwortungsvoll mit Lebensmitteln umgehen und Produkte…

Read More →

MGZN RSTKLTR: Jetzt wird geschnippelt

Unsere Schnippelparty vom 5. Mai hat für Presse gesorgt. Abgesandte vom Magazin für Restkultur haben fleißig an unserem Event mitgeschnippelt und eine tollen Artikel über uns geschrieben. Auch das evangelische Medienhaus hat über uns in einem interessanten Artikel berichtet.

Neuer „Kein Essen für die Tonne“ – Aufkleber

Wir haben einen neuen Aufkleber! Deswegen tauschen wir im Sommer die schon hängenden Aufkleber gegen die neuen aus und verteilen parallel dazu unsere Flyer, die über das Thema „Food Waste“ aufklären. Wenn auch ihr Läden kennt, die kaum Lebensmittel wegwerfen und Eurer Meinung nach einen „Kein Essen für die Tonne“-Aufkleber verdient haben, schreibt eine Nachricht an: info@shoutoutloud.eu.

Back to Top