Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client517/web9202/web/wp-content/plugins/rev-slider-plugin/includes/operations.class.php on line 2758

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client517/web9202/web/wp-content/plugins/rev-slider-plugin/includes/operations.class.php on line 2762

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client517/web9202/web/wp-content/plugins/rev-slider-plugin/includes/output.class.php on line 3706
Zero-Waste-Bier » ShoutOutLoud » Changing the World Step by Step

Zero-Waste-Bier

Project Description

Mit dem „Frankfurter Knärzje“ haben wir das deutschlandweit 1. Zero-Waste-Bier auf den Markt gebracht – Bier, das aus aussortiertem Brot hergestellt wird!

Auf Initiative des Frankfurter Vereins ShoutOutLoud startete vor geraumer Zeit eine Kooperation mit den Frankfurter (Mikro-)Brauereien Brewids und BrauStil, um das deutschlandweit erste Bier zu brauen, welches aus altem Brot hergestellt wird. Die Idee zu dem „Zero-Waste-Projekt“ entstand aus dem Engagement des Frankfurter Vereins, welcher sich schon seit mehreren Jahren gegen die Lebensmittelverschwendung einsetzt.

Hierzulande landen rund zwei Millionen Tonnen Getreide-Lebensmittel pro Jahr in der Tonne, v.a. Brot- und Backwaren. Um ein Zeichen gegen die zum großen Teil vermeidbare Verschwendung dieser Lebensmittel zu setzen und so viele Menschen wie möglich zum Nachdenken anzuregen, wird nun eines der Deutschen liebsten Getränke – zumindest teilweise – neu interpretiert: das Bier.

Von der Bio-Bäckerei „Zeit für Brot“ aussortiertes Brot ersetzt bis zu einem Drittel des normalerweise für den Brauprozess notwendigen Malzes. So kam es auf der Suche nach einem leckeren „Zero-Waste-Bier“ bereits zu Experimenten mit Weiß-, Misch- und Vollkornbrot, ehe sich die Initiatoren des Projektes um Daniel Anthes (Vorstandsvorsitzender ShoutOutLoud), Tobias Reul (Geschäftsführer Brewids) und Georg Schmidt (Geschäftsführer BrauStil) für eine hervorragend funktionierende Variante mit einer häufig aussortieren Brotsorte entschieden.

Project Details

Tags: Kein Essen für die Tonne

Back to Top