Über uns

Klimawandel, Ressourcenverknappung, Armut & Hunger, Globalisierung, Urbanisierung, demographischer Wandel – wir sehen uns heutzutage mit einer Vielzahl an fundamentalen Herausforderungen konfrontiert. Diese prägen und beeinflussen unser Handeln in allen Lebensbereichen und auf allen Ebenen – lokal bis global, gegenwärtig und vor allem zukünftig. ShoutOutLoud hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu einem nachhaltigeren Umgang mit diesen Megatrends beizutragen. Wir wollen durch kleine Projekte lokal Nachhaltigkeit fördern und erhoffen uns durch unser Engagement langfristige Effekte in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

 

Insbesondere die schonungslose Ausbeutung von Naturressourcen und die momentan alles andere als nachhaltigen Produktions- und Konsummuster vor allem in den Industrienationen verschärfen die ohnehin schon extremen globalen Ungleichheiten. Ausufernde Lebensmittelverschwendung und Berge von Plastikabfall sind dabei nur ein paar der unnötigen Begleiterscheinungen, welche uns tagtäglich den hausgemachten exzessiven Druck auch auf die uns unmittelbar umgebene Umwelt vor Augen führen. Für uns ist klar, dass dieses sogenannte business as usual keine Option mehr ist. Unsere Vision ist eine Welt, in welcher wir grundlegend ändern, wie wir die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzen – nämlich sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig.

 

 

Es geht uns darum, der sinnlosen Lebensmittelverschwendung ein Ende zu bereiten und die Menschen dafür zu sensibilisieren, was hier eigentlich jeden Tag passiert

— Anna —

 

Unsere Mission vor diesem Hintergrund ist unserer gesellschaftlichen und natürlichen Umwelt zu helfen, sich selbst zu helfen. Um hierbei größtmögliche Wirkung zu erzielen, haben wir uns auf Kernthemen spezialisiert. Im Rahmen dieser wollen wir durch verschiedene Projekte Bewusstsein für die Missstände sowie – und das ist in diesem Zusammenhang zweifellos entscheidend – mögliche Lösungswege schaffen.

 

Unser Fokus liegt auf den Themen Lebensmittelverschwendung im Speziellen (Programm: Kein Essen für die Tonne) und Ressourcenverschwendung im Allgemeinen, hierbei insbesondere im Bereich des inflationären Gebrauchs von Plastik und unnötigem Verpackungsmaterial (Programm: Kein Plastik für die Tonne). Außerdem versuchen wir Geflüchteten zu helfen, sich schneller in unserer Gesellschaft zurechtzufinden und soziale Kontakte zu knüpfen (Programm: Get together).Hier liest Du mehr über unsere Programme.

 

ShoutOutLoud engagiert sich an vielseitigen Fronten für eine bessere, sozial und ökologisch tragfähigere Welt. Nicht selten arbeiten wir dabei mit Partnern zusammen, da wir davon überzeugt sind, dass der Projekterfolg insbesondere in einem Netzwerk mit Gleichgesinnten leichter zu erreichen ist. Um einzelne Mutige dabei zu unterstützen, ihre Ideen für eine bessere Welt umzusetzen, integrieren wir auch immer wieder neue Ideen, Projekte und Programme. Ihr wollt etwas unternehmen, aber euch fehlt noch das Netzwerk? Meldet euch bei uns!

 

30
Mitglieder
57
Events
14576
Gerettete Lebensmittel in kg

 

Wir arbeiten

mit Spaß am Engagement! Der Gedanke, etwas für unsere Gesellschaft und  unsere Umwelt zu tun sowie der multikulturelle Austausch und die Zusammenarbeit mit Menschen, die dieselben Ziele verfolgen, sind unsere Motivation.

 

Wir finden

Gemeinnutz ist auch Eigennutz! Die Freude an der Arbeit ist der beste Antrieb und vereint unsere Gesellschaft. Durch unsere Vereinsarbeit kommen wir jederzeit mit unterschiedlichen Kulturen in Berührung. Dies fördert nicht nur ShoutOutLoud und unsere persönliche Entwicklung, sondern inspiriert uns ungemein für die Entwicklung neuer Projekte.

 

Wir stehen für

die Stimme, mit der wir unsere Ideen und Projekte kommunizieren und so die Öffentlichkeit auf die Herausforderungen und Probleme unserer Welt aufmerksam machen wollen. Unser Motto ist: Changing the World Step by Step. Es zeigt, dass wir in unserer Freizeit agieren und uns mit kleinen Projekten engagieren, ohne dass wir uns selbst überschätzen – wir helfen eben Schritt für Schritt.

Back to Top