Get together Rückblick – Kleiderspenden und Hilfe für Ahmad

Im August und September haben wir euch um Hilfe gebeten:

Im August stareten wir eine Kleidersammelaktion. Durch die großen Flüchtlingszüge aus Ungarn wuchs die Spendenfreude der Frankfurter, sodass viele Unterkünfte und Hilfspunkte (bspw. im Bahnhof am Gleis 24) schnell keine Kleidung mehr annehmen konnten. Aus diesem Grund beendeten wir unsere Sammelaktion vorzeitig – es ist auch ganz schön viel zusammengekommen! 🙂

Die Kleidung haben wir aufgeteilt: Einen Teil haben wir zum Bahnhof (Gleis 24), einen anderen in eine vom DRK geführte Unterkunft für unbegleitete Minderjährige und einen dritten Teil in die Wächtersbacherstraße in eine andere Unterkunft gebracht!

 

Wenn ihr gerne noch Kleidung abgeben wollt: Der Familienmarkt in der Freiligrathstr. 37 in Frankfurt nimmt Kleiderspenden für Flüchtlinge an.

 

 

Im September haben wir für den Flug für Ahmads Eltern gesammelt, damit die Familie schnell zusammenkommt! Dank euch sind 262 Euro zusammengekommen! Die Jungs hatten selbst noch Geld zusammengespart, sodass der Flugpreis bezahlt werden konnte und die Familie seit Samstag wieder vereint ist! Vielen Dank an alle, die gespendet haben!

Posted on 12. Oktober 2015 in Get together

Share the Story

About the Author

Initiatorin & Mitgründerin von SOL. 1985 in Hessen geboren, Master in Supply Chain Management, derzeit Promotionsstudentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule Fulda im Bereich Humanitäre Logistik am HOLM - House of Logistics and Mobility in Frankfurt. Motivation: Es gibt zu viele Probleme auf der Welt, um wegzuschauen oder sich einfach immer nur darüber zu beschweren. Wenn man mit einer Situation nicht zufrieden ist, muss man aufstehen und sie ändern!
Back to Top